Profil

Gründung

Am 03. März 2009 wurde das Netzwerk „Düsseldorfer Leseband(e)“ gegründet. Gründungsinitiatoren sind Dr. Hella Theill von der ehrenamtlichen Initiative „Düsseldorf liest vor“, Christoph Sochart, Geschäftsführer der Stiftung PRO AUSBILDUNG, Anja Bergmann, verantwortlich für Aus- und Fortbildung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Landesverband NRW) und die Pädagogin Angelika Menzel-Trojahn.

Liest vor im Projekt “Bosse lesen vor”:
Metro-Chef Dr. Cordes

Ziele der Düsseldorfer Leseband(e)

Ziel des Netzwerks „Düsseldorfer Leseband(e)“ ist in erster Linie die allgemeine Leseförderung für Kinder, Eltern, Jugendliche, Migranten bzw. Menschen mit Migrationshintergrund und Senioren.

Weitere Ziele:

• systemische und systematische Vernetzung aller „Lese-Akteure“ in Düsseldorf
• gemeinschaftliche Projekte initiieren
• Synergie- Effekte schaffen
• gemeinsame Plattform für Wissens- und Erfahrungsaustausch aufbauen
• Interesse am Lesen fördern

Aufgaben der Düsseldorfer Leseband(e)

• operative Tätigkeit steht im Vordergrund
• Vernetzung
• eigene Produkte und gemeinsame Projekte und Veranstaltungen (z.B. das Lesefest)
• Öffentlichkeitsarbeit (Internet, Faltblatt)
• regelmäßige Treffen
• Erstellung eines Kalenders
• E-Mail Verteiler
• Webseite als Informations- und Kommunikationsplattform